ÜBER

Dass, ein Mensch weder schreiben noch lesen kann und beides auch nie gelernt hat, gibt es in der Europäischen Union so gut wie gar nicht mehr (primärer Analphabetismus).
Jedoch stellt der funktionale Analphabetismus ein ernstzunehmendes Problem dar (siehe Bericht des EU-Parlaments über Analphabetismus und soziale Ausgrenzung 2002).

Unter funktionalem Analphabetismus versteht man das Unvermögen, die Schrift im Alltag
so zu gebrauchen, wie es im sozialen Kontext als selbstverständlich angesehen wird. Die Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz des Einzelnen reicht nicht aus, um das tägliche Leben zu bewältigen.

Um dem funktionalen entgegenzuwirken, zeigen sich oftmals innovative Trainingsansätze
erfolgreich. Die auf Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) basierten Trainings leisten auch einen Beitrag zur Erhöhung der digitalen Kompetenzen.

Im Projekt „Music Is My Radar“ (MIMR) wird ein Fernlehrgang für funktionale Analphabeten im Alter
zwischen 15 und 65 Jahren entwickelt.

Produkte

Downloads

Partner

Leno wurde 2007 von Nathalie Redon und Laurent Dedieu gegründet, zwei ExperInnen in der beruflichen  Aus- und Weiterbildung sowie innovativen Lernmethoden. Leno hat seinen Sitz in der Region Midi-Pyrenäen und  Languedoc-Roussillon und bietet Trainingsprogramme für Unternehmen und Arbeitssuchende in Frankreich und in Europa an.

Ziel ist es, entsprechend den Kundenwünschen ein qualitätsvolles und individuelles Training anzubieten. Unsere Lernmethoden reichen dabei von Präsenztrainings bis zu Fernkursen in französischer und  englischer Sprache. Derzeit bieten wir an die 200 Trainingsinhalte in den folgenden Bereichen an: Nachhaltige Entwicklung, Informationstechnologien, Management, EU-Projekte, Fernunterricht, und Verkauf.

Napra Forgó wurde im Jahr 2000 gegründet. Ziel dieser gemeinnützigen Einrichtung ist es, Menschen mit Benachteiligungen, insbesondere Menschen mit Behinderungen, wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das ungarische Unternehmen arbeitet dabei mit innovativen und nachhaltigen Beschäftigungs- und Rehabilitationsmodellen.

Derzeit sind bei Napro Forgó an die 150 MitarbeiterInnen beschäftigt, davon 45-50 mit Beeinträchtigungen.

Das slowakische Unternehmen mit dem englischen Namen Teamwork for a better future  befindet sich in Veľký Meder und unterstützt dort die aktive Teilnahme der BürgerInnen an lokalen, regionalen und internationalen Projekten insbesondre in den Bereichen:

1.     Bildung und lebenslanges Lernen
2.     Bewusstseinsbildung
3.     Integration von Arbeitssuchenden in den Arbeitsmarkt - mit Fokus auf benachteiligte Gruppen (Menschen mit Behinderungen)

Die Zielgruppe von  CA Teamwork for a better future – sind vor allem Menschen mit Behinderungen, Jugendliche und Langzeitarbeitslose.

ibis ibis acam Bildungs GmbH ist eines der größten Bildungsanbieter in Österreich.   Wir bieten unsere Leistungen  an über 80 Standorten in ganz Österreich mit 500 fix angestellten MitarbeiterInnen an. Die Kernkompetenz von ibis acam ist Menschen zu Erfolg in der Arbeitswelt zu begleiten.

Derzeit umfasst unser Bildungsangebot die überbetriebliche Lehrausbildungen für Jugendliche in verschiedenen Berufen, die integrative Lehrausbildung, verschiedene Sprachkurse (Deutsch als Zweitsprache, Alphabetisierungskurse, Englisch und Französisch), Berufsorientierungslehrgänge, Coaching und Berufsberatung, IT-Kurse,
Persönlichkeitstraining sowie Fachqualifizierungen (Aus- und Weiterbildungen).

Kontakte

Leno

3 rue de la Boucherie
31 560 Nailloux
FRANCE

info@leno.fr
tel.: +33(0)562169858
www.leno.fr

Napra Forgó

Budai u. 7/B
2030 Érd
HUNGARY

info@napra-forgo.hu
tel.: +36 20 5 765 988
www.napra-forgo.hu

Spoluprácou pre lepšiu budúcnosť - Veľký Meder

Kúpeľná 3544/33
932 01 Veľký Meder
SLOVAKIA

ildiko.hanuliakova@gmail.com
tel.: +421(0)315551343

Ibis acam

Stachegasse 12
1120 Wien
AUSTRIA

beate.doblertomek@ibisacam.at
tel.: +4317188686
www.ibisacam.at